Online-Netzwerken: fünf Tipps für die Wahl der richtigen Facebook-Gruppen.

Es war nie leichter als heutzutage, dass eigene Business bekannt zu machen. Facebook und Co. laden dich täglich dazu ein, dein Business und dein Herzensthema in zahlreichen Gruppen vorzustellen. Hier kannst du online Kontakte knüpfen und neue Kunden finden.

Worauf solltest du achten

Auf Facebook gibt es mittlerweile für fast jedes Business eine eigene Gruppe, in der du dich mit anderen Unternehmerinnen vernetzen kannst. Gerade Startups verlieren da schnell den Überblick. Das führt dazu, dass du zu viel Zeit in zu vielen Gruppen verbringst, die dich schlussendlich im Business nicht weiterbringen.

Generell solltest du dir vorab überlegen, wieviel Zeit du aufbringen kannst, um in einer Facebook-Gruppe aktiv mitzumachen. Es reicht nicht aus, wenn du einmal im Monat ein Stündchen Zeit hast. Netzwerken bedeutet – gerade auf Facebook – täglich mindestens eine halbe Stunde Zeit dafür zu investieren.

5 Tipps: Finde die richtigen Facebook-Gruppen

  • Schau dich zuerst in der Gruppe um: Welche Mitglieder gibt es dort? Passen sie zu dir und zu deinem Business?
  • Gibt es wertvolle Beiträge in der Gruppe oder schreibt jeder einfach drauflos?
  • Bekommst du die Möglichkeit, dich jede Woche erneut vorzustellen, damit auch neue Mitglieder auf dich aufmerksam werden?
  • Kannst du deine aktuellen Angebote in der Gruppe einstellen? In vielen Gruppen gibt es spezielle Wochentage dafür.
  • Achte auf eine wertschätzende Kommunikation innerhalb der Gruppe.

Netzwerken ist immer mit Arbeit und Zeit verbunden. Achte darauf, dass du diese Zeit in den richtigen Gruppen verbringst. Nicht jede Facebook-Gruppe ist für dein Business geeignet. Informiere dich also vorab, ob die Gruppe auch zu dir und deinem Business passt.

Du hast Fragen oder wünschst ein individuelles Angebot? Gerne kannst du mich über dieses Kontaktformular anschreiben.

Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, werden die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

Dein Kontaktformular datenschutzkonform gestalten

Das Kontaktformular auf deiner Website muss zwingend datenschutzkonform sein. Was ist dabei zu beachten?

Optimiere deinen Blog oder deine Website für die Bewertung von Google

Ich gebe dir Tipps, wie du deine Website und deinen Blog besser für die Suchmaschinen vorbereitest und wie nützlich PageSpeed Insights von Google ist.

HTTPS und SSL – warum deine Website verschlüsselt sein muss

HTTPS und SSL sind längst technischer Standard ist und das Fehlen von SSL wird sowohl von Suchmaschinen als auch von Browsern abgestraft.

Netzwerken auf Veranstaltungen

Auch Netzwerken braucht ein Ziel. Worauf solltest du achten, wenn du auf eine Veranstaltung gehst?

Die 9 wichtigsten Plugins für deine Website

Wie wichtig sind Plugins auf deiner Website und welche solltest du unbedingt verwenden?

Tipps für erfolgreiches Netzwerken auf Facebook

5 Tipps: Finde die richtigen Gruppen auf Facebook, die dich in deinem Business voranbringen können.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Pin It on Pinterest

Share This